AGB´s / Verzichtserklärung

AGB´s / Verzichtserklärung

Verzichts-/Freistellungserklärung für die Teilnahme an einem der angebotenen KurseMeine Teilnahme an den S.T.A.R.S. Kursen bzw Seminaren & Selbstverteidigungskursen erfolgen freiwillig und auf eigenes Risiko.Ich übernehme die alleinige Verantwortung für jegliche von Marco Pfuhl und Co-Trainer angebotene Aktivität, an der ich zukünftig teilnehme.Ich verzichte gegenüber den Trainern, Ausbildern und ihren Rechtsnachfolgern auf Ansprüche jedweder Art, insbesondere solche vertraglicher Natur.Sowohl aus einer möglichen Verletzung meiner Person als auch meines Eigentums, soweit diese im Zusammenhang mit der Nutzung eines Angebotes, eines Ausrüstungsgegenstandes oder einer sonstigen von Marco Pfuhl, S.T.A.R.S. - Trainern oder Co-Trainern zur Verfügung gestellten Einrichtung stehen.Ich habe außerdem zur Kenntnis genommen, dass die Teilnahme mit körperlicher Anstrengung verbunden ist und das Risiko einer körperlichen Verletzung beinhalten kann, und übernehme die alleinige Verantwortung für jede Aktivität an der ich Teilnehme.Die vorstehenden Bedingungen habe ich sorgfältig gelesen und verstanden und gebe diese Verzichts-/ Freistellungserklärung feiwillig ab.

Safty First

Hier als Download. Bitte klicken

AGB' sWer darf an der Force on Force Ausbildung teilnehmen?- Jede Person die das 18. Lebensjahr vollendet hat.- Einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis (NICHT älter als 3Monate)- Gültiger Personalausweis Ebenso Personen, die folgende waffenrechtliche Erlaubnisse vorweisen können - Unterrichtung oder Sachkunde nach §34a- Waffensachkunde nach §7 für Bewachung- Kleiner Waffenschein- Waffenbesitzkarte (Sportschütze oder Jäger)- Waffenschein- Dienstausweis von Polizei - Justiz - BGS - Security - Bundeswehr usw.Einer der hier aufgeführten Kriterien ist Voraussetzung für die FoF Teilnahme - Verantwortungsbewusster Umgang mit Waffen und allen anderen Teilnehmern- Einhaltung aller geforderten Sicherheitsbestimmungen - Die Möglichkeit sich auch mal in einen kontrollierten Grenzbereich führen zu lassen- Erscheinen in täglicher Straßenkleidung - von Camouflage oder Kampfanzügen ist abzusehen- Das Filmen und Fotografieren ist während der Veranstaltung untersagt!!!Der Veranstalter behält sich das Recht vor, offensichtlich nicht geeignete Personen von dem FORCE on FORCE Seminar auszuschließen.Dies gilt insbesondere für:- alkoholisierte Personen,- Personen unter Drogeneinfluss,- extremistische Äußerungen,- Zurschaustellung extremistischer / verbotener Gegenstände, Symbole o.ä.- sowie gefährdendem Verhalten.Den Anweisungen der Instrutoren ist Folge zu leistenNur Teilnehmer die an einem Force on Force Level 1 teilgenommen haben, können an einem Level 2 Seminar teilnehmen!Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für entstehende Schäden an eigens mitgebrachtem Material sowie Verletzungen an der eigenen- oder dritter Personen währen der Veranstaltung.